Was Jesus  im Buch der Wahrheit   geschrieben steht bewahrheitet sich an den Aussagen der Bibel:


Lk 10 21     In jener Stunde frohlockte er im Heiligen Geist und sagte: "Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, daß du dies vor Weisen und Klugen
(vielen Kardinälen, Bischöfen, Priestern, (Pfarrer, Kaplänen), Ordensleuten u.Gelehrten) verborgen, Kleinen  (einfachen Bischöfen, Priestern, Ordenleuten,Männer,Frauen,Jugendlichen und Kindern) aber geoffenbart hast.
 Ja, Vater, so ist es dir wohlgefällig.

Was ist  den Weisen und Klugen verborgen ?
Es ist der Inhalt des Buches der Wahrheit,
das bereits bei Daniel und Johannes angekündigt wurde.


Hebr 12,25  Gebt Acht, dass ihr den nicht ablehnt, der redet(im  „Buch der Wahrheit“). 

Jene haben ihn abgelehnt, als er auf Erden seine Gebote verkündete, und sind (dem Gericht) nicht entronnen; wie viel weniger dann wir, wenn wir uns von dem abwenden, der jetzt vom Himmel her spricht. 

Hebr 12,26  Seine Stimme hat damals die Erde erschüttert, jetzt aber hat er verheißen: Noch einmal lasse ich es beben, aber nicht nur die Erde erschüttere ich, sondern auch den Himmel.           

Hebr 12,27  Dieses Noch einmal weist auf die Umwandlung dessen hin, das, weil es erschaffen ist, erschüttert wird, damit das Unerschütterliche bleibt.     

Hebr 12,28  Darum wollen wir dankbar sein, weil wir ein unerschütterliches Reich empfangen, und wollen Gott so dienen, wie es ihm gefällt, in ehrfürchtiger Scheu;         

Hebr 12,29  denn unser Gott ist verzehrendes Feuer.     



Lk 12 32     Fürchte dich nicht, du kleine Herde
(Restkirche oder Restarmee)
; denn es hat eurem Vater gefallen, euch das Reich zu geben.


Das Lachen über das Buch der Wahrheit und das begeistert sein über  den Falschen Propheten wird bald allen vergehen!

zurück