5)Ein gscheiter Mann hatte folgendes überlegt:


Wenn es keinen Gott gibt und ich an keinen Gott glaube,
verliere ich nichts, wenn ich sterbe.

Wenn es keinen Gott gibt, ich aber an ihn glaube,
verliere ich ebenfalls nicht, wenn ich sterbe.

Wenn es aber einen Gott gibt und ich nicht an ihn glaube,
werde ich bei meinem Abscheiden alles verlieren.

Wenn es tatsächlich einen Gott gibt und ich glaube an ihn,
werde ich alles gewinnen, wenn ich sterbe.