Die Verklärung der Erde
von JNSR

6. August 2006 

JESUS:
Ein Engel kann zu euch herabsteigen, und ich sende dir den Deinigen, jenen, den ich dir gegeben habe : Er steigt zu dir herab, Fidèle ist neben dir. Frage ihn, was du wünschest, er kann dich im Namen des Allerhöchsten beraten.

Fidèle: :
Gott sendet mich zu dir, um dich verstehen zu lassen, dass es nur einen alleinigen und einzigen Gott gibt und dass sich der Krieg, der sich hinziehen wird, kein Sieg für keines der beiden Lager ist. Gott ist der Gott beider Gegner und dieser grausame Kampf kann sich nur hinziehen, weil die wirklichen Streitobjekte anderswo liegen. Es ist wie bei einer Katze, die aus einem Loch eine Maus heraus zerren will und die dann danach vom sich gleich dahinter im Schatten verborgenen Fuchs, gefressen wird.

Gott aber bleibt der Meister aller Enden. Habt keine Angst, es müssen jedoch alle Prophetien in Erfüllung gehen, denn sie sind Worte Gottes und das Ende dieses Kampfes wird euch Jenen bringen, den ihr erwartet: Unseren Herrn JESUS Christus, durch den der Friede während des vollen Krieges kommen wird, um sich von den Seinen erkennen zu lassen. Er hat über sich den Geist des Ewigen Gottes. Es ist dies die Salbung Gottes, so wie durch seine Propheten (Jesaja) bezeichnet und hier sind diese Ausdrücke, die seine Fülle ausmachen: Der Geist des Ewigen, der Geist der Weisheit, des Verstandes, des Rates, der Stärke, der Erkenntnis und der Gottesfurcht. Dies ist die Fülle des Heiligen Geistes, die auf Christus ruht, so wie es Jesaja angekündigt hat.

Und er befindet sich vor seinem Vater und wird die Bösen mit dem Hauch seiner Lippen vernichten, beginnend bei jenem, der den Bösen trägt. Wenn der Messias zurückkommen wird, werden die Folgen des Sündenfalls aufgehoben werden. Selbst die Natur wird sich erneuern, denn der Mensch, der die Ursache von allem ist, wird sich bessern. Die Tiere werden ihre Aggressivität und ihre Wildheit verlieren. Die Nationen im Exil werden ihre Länder wieder finden.

Heute aber wird alles durch die Folgen der Sünde gekennzeichnet, sogar der Himmel und die Natur: Die Wasser und die Lebewesen, die darin leben, die Bewohner aller Länder der Erde und die Tiere, die hohen Bäume der schönsten Wälder der Welt. Die Sünde ist universell und wird sogar das Himmelsgewölbe treffen und die Luft vergiften. Ihr müsst wissen, dass das Wasser und das Feuer noch nie auf diese Art überein gekommen sind, um die sündige Menschheit zu bestrafen.

Aber Gott arbeitet mit seinem Heiligen Geist für die Verklärung der Welt.
Gott, der Versöhner.