Von: DI. DR. theol. Herbert MADINGER

"Ich erlöse dich."

Aus: Büchlein "Ich erlöse dich" 


Die Offenbarungen des heiligsten Herzens Jesu sind eine endzeitliche Verheißung: "In diesen letzten Jahrhunderten der Erlösung" offenbart uns Gott Sein Herz, "um die Menschen der Herrschaft Satans zu entreißen und uns in die herrliche Freiheit des Reiches seiner Liebe zu versetzen". So sprach der Herr zur Botin Seines Herzens, zur heiligen Margareta Maria Alacoque. Gott will uns in diesen dramatischen Zeiten Seine Liebe nicht nur offenbaren, sondern schenken! Er will uns nicht nur belehren, sondern befreien. Er ist der Erlöser! Und Er wird das unter Beweis stellen. So wie damals, als Er Sein Volk aus der Knechtschaft Ägyptens herausgeführt hat in das Land der Verheißung.


Die Welt schlittert heute in ein ungeheuerliches Chaos hinein, weil man eine "Welt des Menschen" aufbauen will, eine Welt ohne Gott. Eine Welt ohne den Erlöser, der allein und als Einziger imstande ist, den Menschen von der Sünde zu erlösen, die Schuld hinweg zunehmen und den Menschen wieder in die innigste Verbundenheit mit Gott zu führen! Unsere Zeit will keinen "Erlöser von Schuld", denn sie glaubt nicht an Sünde und Schuld, und sie verwirft den Gekreuzigten, der "hinwegnimmt die Sünde der Welt". Aber eine Welt, die ihre Sünde und ihre Schuld gegen Gott nicht mehr erkennt, kann nicht bestehen. Eine Welt ohne den Gekreuzigten, der Sein Blut vergossen hat "zur Vergebung der Sünden", kann nicht bestehen. "Ohne mich könnt ihr nichts vollbringen."


Wie wird Gott uns zur Erlösung führen? Wie wird es Ihm gelingen? Er hat es uns klar und eindringlich vorausgesagt: Er wird uns den "Geist der Wahrheit" senden! Dieser Geist der Wahrheit wird "aufdecken, was Sünde ist: dass sie nicht an mich glauben"! Und Er wird der Welt zum Bewusstsein bringen, "was Gerechtigkeit ist: dass ihr mich nicht mehr seht"! Und das bedeutet: Eine Welt, die Gott "vergessen" hat und Gott nicht mehr gehorchen will, kann Gott nicht mehr erkennen! Ihre Augen sind blind, weil ihr Herz verhärtet ist! Nur Gottes Erbarmen kann noch einmal den Panzer der harten Herzen durchbrechen.

Gott hat uns oft und immer wieder in so großer Liebe diese Erlösung verheißen:
"Denk daran, Jakob, und du, Israel, dass du mein Knecht bist.
Ich habe dich geschaffen.
Ich vergesse dich nicht.
Ich fege deine Vergehen hinweg wie eine Wolke und deine Sünden wie Nebel.
 Kehr um zu mir! Denn ich erlöse dich."
Jesus hat es uns mit Liebe und Gewissheit verheißen, dass Er das Feuer der Liebe und des Heiligen Geistes über diese Erde ausgießen wird: "Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen." Es ist das Feuer des Heiligen Geistes, das Feuer von Pfingsten. Und dieses Feuer wird die Erde reinigen, die Herzen erneuern und die Menschen wieder zu einer Wohnstätte Gottes machen:
"Ich werde euch wieder sehen! Dann wird euer Herz sich freuen, und niemand nimmt euch eure Freude!" Der Herr wird diese Erde nicht vergessen, nicht preisgeben, nicht sich selbst überlassen.

Er wird zurückkehren (wiederkommen)und diese Erde mit der ganzen Liebe Seines Herzens erfüllen: "Ich gehe fort, aber ich komme wieder zu euch zurück!" Jesus wird uns nicht in der Glaubens-Verfinsterung unserer Tage allein lassen, sondern Er wird kommen und uns einhüllen in die Liebe Seines Herzens: "Ich werde euch nicht als Waisen zurücklassen, sondern ich komme wieder zu euch!" In der Stunde der weltweiten Dramatik "werden alle Völker der Erde den Menschensohn mit großer Macht und Herrlichkeit auf den Wolken des Himmels kommen sehen"! Das wird der Sieg der Liebe sein und der Triumph des Herzens: "Dieser Jesus, der von euch in den Himmel aufgenommen wurde, wird ebenso wiederkommen, wie ihr ihn habt zum Himmel hingehen sehen. Jesus wird wiederkommen!

Freund, spürst Du die Freude Deines Herzens?
Schlägt Dein Herz höher, weil die Liebe Gottes zurückkehren wird in Dein sehnsüchtiges Herz? Dann wird die Liebe Seines Herzens für immer bei Dir und bei all den Deinen sein: "Seid gewiss, ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt."
Die Anrufungen der Herz-Jesu-Litanei sind wie Meilen-Steine. Sie zeigen Dir den Weg, auf dem Jesus zu uns zurückkommen wird! Er ist so nahe. Schon jetzt kommt Er zu Dir, wenn Du Ihn mit Sehnsucht im Herzen suchst und liebst und erwartest: "Wer mich liebt, zu dem werden wir kommen." In der Stunde Seiner Wiederkunft wird der Glaube in ein großes Schauen übergehen. Das Licht wird aufleuchten wie die Sonne am Morgen, und die Nähe des Herrn wird Dich überfluten. "Ich erlöse euch!" Du kannst Gott beim Wort nehmen! Du wirst singen und jubeln, so wie die Braut das Lied der Liebe singt: "Seht, der Bräutigam kommt! Geht ihm entgegen." Sein Herz gehöre Dir. Und Du gehörst Ihm. Das ist die Erlösung für immer.

 zurück