Garabandal ist von der Kirche anerkannt.


Die Seherin Conchita von Garabandal sagte in einem Gespräch mit M. Nieves García in Burgos nach deren Angaben:

"Los Papas después de Pablo VI no serán más que dos, y después el final de los tiempos."

"Es wird nicht mehr als zwei Päpste nach Paul VI. geben, und danach das Ende der Zeiten."  mehr...

Conchita betonte, daß nicht das Ende der Welt komme, sondern das Ende der Zeiten.

Mehr über die Theorie, daß nach dem Strafgericht eine Zeit des Friedens komme, bringt der verstorbene spanische Pater Anselmo del Alamo in seinem unter dem Pseudonym Rachel Adams soeben erschienenen Büchlein: "Esperando el Retorno del Señor" (Fundación María Mensajera, Zaragoza, 1997). Diesem Werk haben wir auch obiges Zitat von Conchita entnommen (Seite 27).

http://kath-zdw.ch/maria/garabandal.html


Information: Erzbischof Carlos Osoro-Sierra,Apostolischer Administrator, hat am 7.Mai 2007 alle Verbote gegenüber Garabandal aufgehoben und den Ortspfarrer Don Rolando Fuentes ermuntert, in seinen Predigten über die Erscheinnungen zu sprechen. (Schweizer Fatima Bote 2 /2008)



 Ein wundervolles Zeugnis eines Priesters! Mehr Infos: http://www.internetgebetskreis.com/news/wunderschones-lebenszeugnis-eines-unserer-priester/


Siehe weiter:........

.