Umkehr der Herzen
1.Band:  

Parvis-Verlag -CH-1648 Hauteville

In unserer heutigen Zeit öffnet sich der Himmel oft, um die Welt durch Botschaften zur Umkehr aufzurufen. Die Herzen sind so weit von Gott entfernt! Aber Gott ist Liebe, und so kann Er nicht mitansehen, wie seine Kinder verlorengehen und sich von Ihm entfernen: das Leiden Jesu hat uns Erlösung und Vergebung erwirkt. Wenn uns diese Gnaden zugute kommen sollen, müssen wir jedoch unsere Herzen öffnen und sie annehmen. Die Botschaften, die Jesus  Françoise diktiert hat, sollen vor allem an Seine Liebe erinnern, denn Jesus enthüllt hier die unendliche Zärtlichkeit Seines Herzens. Am 5. September 1996 sagt Jesus folgendes:  Ich selbst, Jesus Christus, gebe der Welt diese Botschaften als Zeichen Meiner unendlichen Zärtlichkeit, einer Zärtlichkeit, die jeder Seele gilt, die sich danach sehnt, in Mir zu leben. Derjenigen Seele, die Meine Botschaften mit dem Herzen liest, werde Ich das Leben geben; in meiner Liebe zu ihr werde Ich ihr Meinen Willen kundtun. Ich habe diese Botschaften für die Bruderschaft "Gebet und Buße" der Basilika Meines Heiligsten Herzens auf dem Montmartre in Paris diktiert. 
Ich wünsche, daß diese Bruderschaft in der Liebe groß und mächtig sei. Sie ist schon in vielen Ländern bekannt, und Ich werde sie noch viel mehr verbreiten. Ich wünsche, daß jede Seele, die Ich bei der Lektüre dieser Botschaften im Tiefsten ihres Herzens dazu berufen werde, in diese Erzbruderschaft "Gebet und Buße" mit dem Herzen "eintrete". Ich wünsche keinen Beitritt "der Form halber", sondern einen Bei tritt mit dem Herzen. Nicht alle werden sich berufen fühlen, denn jeder hat seine eigene Aufgabe. Meine Botschaften werden jedoch für all diejenigen ein Gewinn sein, die sie mit gutem Willen lesen. Ich segne euch.  Jesus Christus Hier wird verständlich, daß es sich um einen dringenden Aufruf handelt, der beachtet werden muß. Wir müssen uns also für Gott entscheiden"... Unser ewiges Heil steht auf dem Spiel! 
Der Seelenführer von Françoise 

 

Thema dieses 1.Bandes ist  GEBET und BUSSE

"...... lasst mich in euren Herzen die Sehnsucht nch Gott entzünden." Bd. 1 S. 11

Hier einige Auszüge aus dem 1. Band über die Wiederkunft des Herrn (ab Mai 1995)

Jesus spricht.................

"Meine Herrschaft wird kommen, dann wird die Erde von neuem Lächeln und alles Übel wird besiegt sein."Bd.1 S. 73

"In Kürze werde ich Recht schaffen auf dieser so verdorbenen Erde, die das Böse annimmt, Kind....." Bd.1 S. 96 ff

"Durch diese Ausgießung des Hl. Geistes, der Meine Liebe ist, werde ich die Welt erneuern" Bd. 1 S. 114

"Ich Christus werde von der ganzen Erde anerkannt und geliebt werden...... und alle, die Vöker der ganzen Welt, werden einzig unter meinem Namen vereint sein, Jesus Christus..." Bd.1 S. 115

"Meine Geliebtn, ihr kennt die Stunde Meiner Wiederkunft auf diese Erde nicht, Aber ihr könnt die Zeichen erkennen, wenn ihr auf euer Herz hört." Bd.1 S. 210

" Dann werde ich in Meiner Herrlichkeit wiederkehren und  euch an Mein  göttliches Herz drücken, das vor Frude darüber überströmt, euch nie mehr zu verlassen."
Diese Botschaft soll euch Frieden und Hoffnung verschaffen, Hoffnung auf die Neue Kirche, die ich auf heiligen Seelen bauen werde.
Dann wird der Himmel  mit der Erde verschmelzen, und die Seelen werden singen." Bd.1 S. 21
"In Kürze wird mein Donner grollen, ICH werde auf den Wolken kommen, und jedes Auge wird mich sehen.......
Ihr Menschen dieses Jahrhunderts
, ihr glaubt nicht, dass die  Zeit für euch nahe ist, und doch ist sie euch ganz nahe. Manche von euch werden sie erkennen und verwundert sein...." Bd.1 S. 219

Es nützt nichts den Rosenkranz zu beten ohne auf mich zu schauen ........               Bd. 1. S. 63

               "Meine Herrschaft wird kommen, und dannwird die Erde von neuem Lächeln und allesÜbel wird besiegtsein!"Bd 1. S. 73

vergleichen Sie diese Aussagen immer mit den Aussagen des Papstes und 
der  Hl. Schrift