Aus Band 1 
Jesus kommt wieder in Herrlichkeit
(über das Kommen des Reiches Gottes)

Mittwoch, den 17. Januar 1996

 
Jesus diktiert dir:
Ehre sei Jesus, dem Sohn Gottes und Mariens. Da wo Gnade ist, gibt es reichlich Freude. Da wo Sünde ist, gibt es viel Not.
In dieser Zeit, in der du lebst, herrscht die Sünde; die Not ist also groß. So groß, daß die reinen Seelen auf dieser Erde nicht mehr atmen könnten, wenn Ich diesem Massaker der Herzen durch den Feind nicht ein Ende setzen würde.

Ich komme bald, und Mein Reich wird das mächtigste sein, das die Erde je gekannt hat. Ein Reich des Friedens und der Fülle auf dieser Erde, die von den Händen jener Menschen so verunstaltet ist, die sich absichtlich und in Freiheit dem Feind unterworfen haben.

Ich komme; noch kurze Zeit... (Jesus schien nachzudenken)...
Dann wird es taghell sein: überall wird Licht sein, und alle auf Erden werden Meinen Heiligen Namen kennen.
Betet, ihr Menschen dieser Zeit, damit dieser Tag, der euch schon ganz nahe ist, bald kommt...
Betet und arbeitet daran, Mich, Christus-Jesus, in eurem Herzen zu besitzen.
Amen.
 
Jesus